Frühe Intervention kann Krankheit verhindern

"Schon kleine Störungen machen sich im Körper durch ihre Befindlichkeitsänderung  
bemerkbar und summieren sich zu Krankheit auf"

- Dr. Verena Hackl

folgt in Kürze

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua."

Mögliche auftretende Symptome:

  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • Chronische Schmerzen
  • Migräne und Kopfschmerz
  • Reizdarm mit Fehlverdauung
  • Nahrungsmittelintoleranzen- und Allergieabklärung
  • Infektneigung
  • Depressive Verstimmungen
  • Schlafstörungen
  • Hormonelle Dysbalance
  • Entzündungsneigung

Frühe Intervention mit ausführlichster Anamnese und spezieller Labordiagnostik ermöglichen es uns, Erkrankungen zum ehest möglichen Zeitpunkt zu erfassen und durch regulationsmedizinische Methoden früh zu behandeln.

  •  Orthomolekulare Medizin
  • F.X Mayr Medizin
  • Neuraltherapie
  • Sportmedizin

Training und Sport sind nachgewiesener Weise die wichtigsten Präventionsfaktoren der menschlichen Gesundheit. Übertraining und falsches Training sind aber gleichzeitig auch ein großes gesundheitliches Risiko, das in Inaktivität auf Grund von Überlastungsschmerzen führt. Ein Leistungserfassung auf dem Ergometer und ein individuell angepasste Trainingsplanung sind die wichtigste Voraussetzung für einen messbaren Trainingserfolg.  Vivere bietet als Goldstandard der Erfassung Ihres Trainingszustandes eine Spiroergometrie an und nachfolgend eine durch einen Sportphysiotherapeuten angepasste und begleitete Trainingsplanung.

Für eine Terminvereinbarung können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen. Alternativ steht unser Kontaktformular zur Verfügung.

per Telefon: +43 5572 931 804
per E-Mail: assistenz@vivere-gesundheit.com

"Mein Name ist Nathalie Hofmarcher. Ich nehme Ihre Terminanfrage sehr gerne entgegen."

Nathalie
Hofmarcher

Top
>